Essgeschichten

Das richtige Öl

Gestern hatten wir mal wieder eine richtig praxisrelevante Vorlesung zum Thema „Ernährung gesunder und Männer und Frauen“.

Fette, seien es nun Streichfette, Bratfette oder Öle, sind immer wieder Inhalt von hart umstrittenen Diskussionen. Gutes Fett, böses Fett, Killer-Transfettsäuren und so weiter.

Was ich aus der Vorlesung für den Hausgebrauch mitgenommen habe und hier gerne weitergeben möchte:

  1. Zur hohen Erhitzung eignen sich Erdnussöl und raffiniertes Olivenöl
  2. Besonders gesund bezüglich der Fettsäurenzusammensetzung ist Leinöl, allerdings ist es nicht zur Erhitzung geeignet und verdirbt schnell
  3. Rapsöl ist für den Hausgebrauch auch sehr gut, da es ökologische, ökonomische und gesundheitliche Vorteile hat. Zum Braten sollte es jedoch nicht verwendet werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s