Studiumsgeschichten

Es lebe das Insulin

Insulin ist wichtig, auch in der Ernährungsberatung. Wenn ich aber am Montagabend zwischen 17 und 19 Uhr zum gefühlt hundertsten Mal eine Vorlesung über den Blutzuckerspiegel höre, muss ich meine Langeweile in Kreativität umwandeln. Deshalb habe ich die untenstehenden Fragen folgendermassen beantwortet:

Wie verändert sich der Blutzuckerspiegel nach dem Essen von Spaghetti?

Er sinkt.

Welches Hormon wird freigesetzt? Wo?

Östrogen im Hypothalamus.

Wie verändert sich der Blutzucker?

Er steigt an.

Wann werden die Reserven gebraucht?

Wenn man nach den Spaghetti keine Gummibärli isst.

Wer jetzt noch behauptet, ich hätte das Thema Insulin nicht bis ins Detail verstanden…hat leider Recht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s