Studiumsgeschichten

Liebe Dozierende…

Liebe Dozierende

Wir mögen die meisten von euch gerne. Wirklich. Manche von euch haben bei der Gestaltung ihrer Vorlesungsunterlagen allerdings Angewohnheiten, die einem das Leben als Studentin oder Student so richtig schwer machen:

  1. Powerpointfolien mit farbigem Hintergrund: Es ist ja lieb gemeint, dass ihr unser Leben etwas bunter gestalten möchtet, aber Farbpatronen für den Drucker kosten viel Geld und das haben wir nicht.
  2. Lustige Cartoons auf den Vorlesungsunterlagen: Während der Lehrveranstaltungen sind solche Abwechslungen natürlich jederzeit herzlich willkommen, in der Druckversion für die Studierenden beanspruchen sie jedoch nur unnötig Platz (und damit Papier und das Leben unschuldiger Bäume) und Druckerfarbe.
  3. Übersichtlichkeit: Powerpoint ist wirklich ein super Programm und lässt kaum Wünsche offen, was Gestaltungsmöglichkeiten und Spezialeffekte betrifft. Das brauchen wir fürs Lernen aber nicht! Eine Folie über das Nervensystem muss nicht so unübersichtlich und undurchschaubar sein wie das menschliche Gehirn. Das hilft nicht.Unübersichtlich

Ich würde sagen, wenn ihr euch oben genannte Punkte als Neujahrsvorsätze zu Herzen nehmt, werdet ihr in der Beliebtheitsskala bei euren Studierenden auf jeden Fall einige Plätze gut machen.

Freundlichst

Monika

Ein Gedanke zu „Liebe Dozierende…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s