Essgeschichten

Caffè ohne Kaffee

Die Werbung verspricht so einiges, was sie nicht halten kann. Das gleiche gilt für Lebensmittelverpackungen.

Eine besonders gelungene Täuschung haben wir heute in der Mittagspause entdeckt: Ein Kaffeegetränk ohne Kaffee. Der Grande Caffè zero von der Migros enthält 99% Milch und gerade einmal 0.8% Kaffeeextrakt. Auf der Verpackung ist ein leckerer Latte Macchiato umrahmt von zwei Kaffeebohnen abgebildet. Koffein sucht man übrigens auch vergeblich. Dafür findet sich die folgende, blumige Aussage:

Grande Caffè Macchiato ist eine Mischung von starkem würzigem Arabica aus der Gegend des Kilimandjaro mit Milchschaum aus der Schweiz.

Ich hätte da einen Vorschlag für eine ehrlichere Variante:

Grande Latte Macchiato ist eine Mischung von Milch aus der Schweiz und einem Hauch von Kaffeesatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s