Alltagsgeschichten

Schnecken erlösen

Eigentlich wollte ich im Internet recherchieren, ob man Speiseschnecken genau wie Hummer lebendig in kochendes Wasser wirft, bevor man sie mit einer Knoblauchsauce übergiesst und verspeist. Stattdessen bin ich unter http://www.schnecken-forum.de auf einer Plattform für passionierte (Hobby-)Schneckenzüchter gelandet, welche die schleimigen Kriecher als Haustiere halten. Folgenden Eintrag wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten:

Euthanasie? (Frage zum Töten/Erlösen von Schnecken)

Federkissen:

„Ich lese hier, dass es gängig ist, nicht mehr zu rettende Tiere einzufrieren. Ich frage mich nun, ob das ein angenehmer Tod ist. Gäbe es Alternativen? Könnte man Schnecken beim Tierarzt einschläfern lassen? (Oder schauen die einen komisch an?)“

Rennschnecke8:

„Wenn du einen angenehmen Tod für deine Schnecken willst, die nicht mehr zu retten sind, dann kann man sie in Alkohol ertränken oder so lange saufen lassen, bis sie sterben. Ein Tod im Vollrausch.“

*Mila*:

„Also ich kenne verschiedene Alternativen:

  1. Mit dem Auto überfahren => Bin kein Fan davon
  2. Salz oder Alkohol => Find ich Tierquälerei
  3. Einfrieren => Gut.“

Made my day!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s