Wohngeschichten

Die verschollene Waschmaschine

Es gibt sie. Bei der Kurzführung durch den Keller am Tag der Schlüsselübergabe habe ich sie sogar schon gesehen. Echt.

Als Gewohnheitstier, das immer alle seine Klamotten um sich haben will, habe ich meine Wäsche Woche für Woche zwischen Zürich und Bern hin und her transportiert. Am Sonntagabend die Tasche voll sauberer Wäsche nach Bern und am Freitagnachmittag die Schmutzwäsche, inklusive Handtücher und Bettlaken, zurück nach Zürich. Nun wollte ich zum ersten Mal seit meinem Einzug vor zehn Wochen hier in Bern waschen. Das Problem? Ich habe die Waschküche nicht gefunden. Sie muss irgendwo sein, das weiss ich, aber im Keller, wo ich sie vermutet hatte, konnte ich nichts dergleichen finden.

Bei der Hausmeisterin oder meinen Nachbarn nachfragen finde ich irgendwie ein bisschen peinlich. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als noch einmal den ganzen Wohnblock systematisch nach der Waschmaschine abzusuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s