Studiumsgeschichten

Wie ein altes Ehepaar

In unserem Seminarwochenende habe ich das Zimmer mit einer Mitstudentin geteilt. Das Studio war relativ gross, mit eigenem Badezimmer, zwei getrennten Betten und einem Ankleideraum. Fast schon Luxus!

Während des Studiums waren wir zwar mehrmals in der gleichen Halb- beziehungsweise Drittelsklasse und wir hatten uns auch schon oft unterhalten, doch so richtig gut gekannt haben wir uns eigentlich nicht. Da das Zimmer neben all den Annehmlichkeiten auch ein wenig den Charme eines Doppelzimmers im Altersheim ausstrahlte, sahen wir die zwei Nächte zu Beginn als ideale Gelegenheit, den Umzug in die Seniorenresidenz zu proben. Es stellte sich bereits nach kürzester Zeit heraus, dass wir beide wie ein altes Ehepaar harmonieren.

Wir hatten beide Hausschuhe dabei, duschen vorzugsweise abends und haben intuitiv den Wecker zur selben Zeit gestellt. Richtig skuril wurde es, als ich vor dem Schlafengehen im Badezimmer feststellte, dass wir beide die gleiche Zahnbürste haben. Sie in rot, ich in grün. Wir waren uns zudem einig, dass wir die Zahnbürste eigentlich überhaupt nicht mögen und sie nur auswärts benutzen.

Ganz wie ein liebendes Ehepaar haben wir uns in dem kalten Seminarraum dann auch eine Wolldecke geteilt und an dem Wochenende stets aufeinander Acht gegeben.

Sollte es uns nach einem hoffentlich erfüllten Leben also je in das gleiche Altersheim verschlagen, könnte man uns wohl guten Gewissens in ein Doppelzimmer stecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s