Studiumsgeschichten

et al.

Zitieren macht Spass. Nicht! Besonders lustig wird es, wenn die Namen der Autorinnen und Autoren asiatischer Herkunft sind und ich absolut keine Ahnung habe, was nun Vor- und was Nachname ist. Lustiges Rätselraten.

20170725_102022
Ich weiss noch nicht einmal, ob es sich beim ersten Namen um einen Mann oder eine Frau handelt. Geschweige denn, was Vor- und was Nachname ist.

Ich glaube, meine Bachelorthesis wäre nicht halb so lang, müsste ich nicht nach APA-Style jeden einzelnen Buchstaben zitieren, auf den ich nicht von selbst gekommen bin. Und selbst wenn sich eine Aussage mit gesundem Menschenverstand machen liesse, muss ich in mühsamer Recherchearbeit eine wissenschaftliche Quelle dafür finden. Juhu!

Irgendwie verschafft es mir aber doch eine gewisse Genugtuung, wenn mein Literaturverzeichnis wächst und wächst. Eine Arbeit, die sich auf soooo viel schlaue Evidenz stützt, kann ja fast gar nicht schlecht werden. Oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s