Alltagsgeschichten

Blog 2.0

Da ich nicht mehr in Bern wohne und bald auch definitiv nicht mehr dort studiere, schien mir „Monis Bern“ als Titel meines Blogs zunehmend unpassend. Mit dem Bloggen aufhören möchte ich aber auf keinen Fall und auch thematisch wird sich bei „Monis Geschichten“ nicht viel ändern. Hier gibt’s weiterhin Ausschnitte aus meinem Alltag und meiner Gedankenwelt zu lesen. Neu sind die Kategorien Frischgeschichten und Löffelgeschichten dazu gekommen.  Besonders die Frischgeschichten sehe ich als kleine Herausforderung für mich. Ich denke gerne über das Leben nach und vielleicht können wir gemeinsam über die Antworten auf Frischs Fragen diskutieren.

Es würde mich sehr freuen, wenn sich meine Leser aktiv an meinem Blog beteiligen und gerne auch hin und wieder einen Kommentar hinterlassen. Merci, dass ihr auch nach knapp drei Jahren immer noch dabei seid. Das Schreiben macht mir nach wie vor grossen Spass.

Monis Geschichten gibt’s nun auch auf Instagram. Folge mir unter monis_geschichten.

Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s